Ausflug der Schwestern nach Linz am Rhein

Erstmals fand in diesem Jahr nicht ein Jahrgangstreffen statt. Wir hatten uns stattdessen für einen gemeinsamen Ausflug entschieden. So fuhren am 3. Oktober 2016 alle, die noch gut zu Fuß sind, mit VW-Bus und 3 PKW’s nach Linz. Keine – außer dem Organisations-Team – kannte das Städtchen am Rhein. So waren wir alle ganz gespannt. Erleben Sie nun mit uns den Tag!
ein bebilderter Rückblick... (PDF, 9 MB)

Neueröffnung des Seniorenwohnheims St. Anna in Sulzbach

Am Samstag, dem 10. September 2016, fand in Sulzbach/Saar ein wichtiges Ereignis für unsere Gemeinschaft statt. Während wir bisher Filialen und Betriebsstätten in Deutschland aufgeben mussten, konnten wir der Einweihung einer zweiten Betriebsstätte des Seniorenheimes „St. Anna“ Sulzbach-Neuweiler beiwohnen.
zum Bericht...

Ablegen der Ersten Gelübde in Tansania

Am 18. Juni 2016 haben in Daressalam (Tansania) unsere erste Novizinnen Aemelia und Priska ihre Gelübde abgelegt.
zum Bildbericht...

Rückblick auf Rom-Wallfahrt

Vom 11. bis 28. Juni 2016 begaben sich 210 Pilger aus dem Bistum Trier auf Wallfahrt nach Rom zum Jahr der Barmherzigkeit. Einige unserer Schwestern waren mit dabei.
ein bebilderter Rückblick... (PDF, 4,8 MB)

Angebote der Gebetsgemeinschaft für das 2. Halbjahr 2016

Besinnungstag zur Adventszeit, Basteln und Werken für Advent und Weihnachten...
zu den Angeboten...

Vor 25 Jahren wurde der Koblenzer Hospizverein gegründet.

Anlässlich einer Feierstunde am 27. Juni 2016 wurde auch seine Gründerin, Sr. Mechthild, geehrt. Der SWR hat dazu folgenden Filmbericht veröffentlicht:

zur Website des Hospizverein: www.hospizinkoblenz.de

Generalkapitel der Schwestern vom Heiligen Geist vom 18. – 25. Mai 2016

Zum Generalkapitel versammelten sich die delegierten Schwestern aus Deutschland, Indien und Tansania in unserem Mutterhaus Marienhof in Koblenz.
Bericht in Wort und Bild...

Bericht der Provinzoberin an Freunde und Förderer unserer Mission

Sr. M. Alphy gibt einen Einblick in die Arbeit der verschiedenen Schwesterngemeinschaften und Projekte in Indien und Tansania im Jahr 2015.
"Unter der Führung des Heiligen Geistes nehmen die Schwestern Aufgaben für die einfachen und schwachen Menschen wahr. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Frauen und Kindern. Dazu haben wir Bildungszentren geschaffen, verpflegen und beherbergen misshandelte Frauen und Kinder und geben Hilfe zur Selbsthilfe. Wir sind tätig in der Familienpastoral, der religiösen Bildung und der Sozialhilfe, arbeiten in Krankenhäusern, führen Altenheime, geben Heimat den Straßenkindern, sind engagiert in der Rehabilitation für HIV/AIDS-Patienten, besuchen regelmäßig Frauen und Kinder in Gefängnissen, unterhalten Krankenstationen, Tuberkulose-Sanatorien und vieles mehr." Wie das konkret aussieht, erfahren Sie im Jahresbericht.
zum Bericht... (PDF - 210 KB)

Unsere "Mut-mach-Geschichte"

Dies ist die Geschichte von Chitra, einer Schülerin unseres Behindertenhauses in Dilasagram. Chitra ist ein 15 jähriges Mädchen. Nach einer zerebralen Kinderlähmung leidet Chitra, bedingt durch eine frühkindliche Hirnschädigung, an einer Bewegungsstörung.
weiterlesen...

Sr. M. Alphy Elanjikal, Generaloberin

Herzlich heiße ich Sie willkommen bei den Schwestern vom Heiligen Geist im Mutterhaus Marienhof in Koblenz.
Wir freuen uns, dass wir Ihnen unsere Gemeinschaft vorstellen dürfen.

Sr. M. Alphy Elanjikal, Generaloberin

zur Startseite zur Startseite unsere Projekte
zur Startseite zur Startseite unsere Projekte